Schon gewusst?

  • Besonders sicheres Einkaufen durch SSL-Zertifizierung!
  • Kauf auf Rechnung Erst die Ware, dann bezahlen!
  • Express Lieferung Lieferung zum Wunschtermin!
SSL-Zertifizierung Kauf auf Rechnung

Service 06162 / 918-0

Lexikon

Wie funktioniert Tampondruck?

Sie sind ständig um uns, bedruckte Gegenstände wie Feuerzeuge, Flaschenöffner oder USB-Sticks. Kleine „Giveaways“ als Zeichen der Wertschätzung. Sehr beliebt von Firmen, die nachhaltige Kundenpflege betreiben. Aber wie werden solche Produkte in ihrer Formenvielfalt eigentlich bedruckt? Welches Druckverfahren sichert die nötige Flexibilität? Ermöglicht wird diese Vielseitigkeit durch den Tampondruck. Er gilt als indirektes Tiefdruckverfahren und wird insbesondere für das Bedrucken von Gegenständen eingesetzt. Denn die Zeiten, in denen nur noch auf Papier gedruckt wird, sind längst vorbei. In unserer modernen Gesellschaft bildet der Tampondruck eine innovative Alternative zum Siebdruck, der nur auf ebenen Flächen angewendet werden kann.

Und so funktioniert der Tampondruck:

Mittels Drucktampon wird die Farbe auf das Druckklischee übertragen. Dieses Klischee gleicht einem Stempel, jedoch befindet sich das zu druckende Bild nicht in einer Erhöhung, sondern es wird vertieft dargestellt. Damit die Farbmenge immer perfekt passt, streift ein Flächenspachtel aus Kunststoff oder Metall die überschüssige Druckfarbe ab. Anschließend wird der hochelastische Drucktampon auf das Druckklischee gedrückt. Er entnimmt die Farbe aus den Vertiefungen des Klischees und überträgt sie präzise auf das zu bedruckende Produkt. Nach Beendigung des Druckvorgangs kann der Tampon gereinigt und wieder verwendet werden. Diese Nachhaltigkeit ist ebenfalls ein großer Vorteil der Tampon-Drucktechnik - ebenso wie die Tatsache, dass die Farbe extrem schnell trocknet.

Bevor es weiter geht unser Tipp: Hier können Sie eine schnelle Inforgrafik anschauen oder als PDF herunterladen!

Tampondruck - so gehts!

Vielseitigkeit ist beim Tampondruck Trumpf

Denn seine Anpassungsfähigkeit an das zu bedruckende Medium ist enorm. Ob konisch, rund oval, eckig, glatt oder rau – aufgrund seiner extremen Elastizität ist der Drucktampon aus Silikonkautschuk in der Lage - die unterschiedlichsten Produkte zu beschriften bzw. zu dekorieren. Während andere Druckverfahren nicht mal eben „um die Ecke“ drucken können, ist dies für den Tampondruck kein Problem. Da die Einsatzmöglichkeit mehrerer Tampons gegeben ist, stellen auch überstehende Knöpfe oder hervorstehende Teile für den Tampondruck kein Problem dar.

Überhängende Knöpfe zeigen anderen Drucktechniken die Grenzen

Der Tampondruck dagegen ist auf diese Art von Herausforderungen spezialisiert. Aus diesem Grunde repräsentiert der Tampondruck auch die bevorzugte Drucktechnik der Werbemittelbranche. Kleine Werbegeschenke erhalten die Freundschaft. Und dank der Vielseitigkeit des Tampondruckes, lassen sich viele wirklich originelle „Giveaways“ produzieren, die Firmen für ihre nachhaltige Kundenpflege nutzen. Es gibt eigentlich nichts, was sich nicht mit Tampondruck bedrucken ließe. Für den Kunden ist die Auftragsabwicklung sehr komfortabel. Hat er eine Druckerei gefunden, die dieses spezielle Druckverfahren anbietet, kann er seine Druckvorlage für den Tampondruck einfach als PDF-Dokument schicken.

Auch interessant: Die 5 Do's und 5 Dont's bei Werbegeschenken

Was sollte man bei Werbegeschenken tunlichst vermeiden und wann wird ein Werbeartikel ein gewinnbringendes Geschenk? Diese insgesamt 10 Tipps verraten es: Die do's & dont's bei Werbeartikel

Hoch Scrollen

Hoch